Home >

Jugendleiter-Grundkurs II

Beginn: 18. April 2017
Ende: 23. April 2017

Das gibt´s:

Keiner braucht unbedingt einen Jugendleiterausweis („Juleica“), um eine Kinder – oder Jugendgruppe zu leiten. Dennoch kann eine Jugendleiterausbildung dabei helfen,  zu verstehen, was in einer Gruppe passiert, wie sie aufgebaut ist, wer welche Rolle in einer Gruppe einnimmt. Ferner erfahrt ihr, was für ein Leitungstyp ihr seid und wie ihr am besten zu eurem Ziel kommt.

Ein wichtiger Bestandteil unseres Kurses ist auch die eigene Erfahrung anhand der Durchführung eines eigenen geplanten Projekts. In Kleingruppen bekommt ihr die Möglichkeit, euch ein Projekt auszusuchen, es komplett zu planen und auch auszuprobieren. Mitbestandteil des Kurses ist seit 2013 auch die Präventionsschulung im Umfang von sechs Stunden gemäß der Grundordnung des Erzbistum Hamburgs.  Zusammen mit einem rechtlichen Teil, der Euch darüber aufklärt, auf was ihr rechtlich achten müsst, um nicht Eure Aufsichtspflicht zu verletzen, und einem Erste – Hilfe – Kurs (den ihr extra machen müsst!) könnt ihr dann über juleica.de eure Jugendleitercard beantragen.

Jugendleiter werden überall gebraucht, nicht nur in den Gemeinden. Von vielen späteren Arbeitgebern wird der Ausweis akzeptiert. Mit dem Jugendleiterausweis steht euch für die Leitung einer Ferienfreizeit Sonderurlaub zu, so dass ihr euren eigenen Urlaub nicht opfern müsst.

Zum Flyer



Kontakt:

Bildungsreferentin
Julia   Müller
Krusenrotter Weg 37
24113   Kiel
Tel.: (0431) 64 03 641
ausbildung@kath-jugendarbeit-sh.de
Kalender
Gruppenleitergrundkurs
Fr, 03. März 2017
Gruppenleitergrundkurs
Fr, 03. März 2017
Erste-Hilfe-Kurs
Fr, 17. März 2017
Big-Band und Singewochenende
Fr, 17. März 2017
KJM-Fußball-CUP
Sa, 25. März 2017