Home > Hamburg > Schulkooperation > Lebensort Schule
Bildquelle: Mariesol Fumy [www.jugendfotos.de]

Schulkooperation Hamburg

Schule entwickelt sich vom Lernort zum Lebensort. In Hamburg wird flächendeckend die Ganztagsschule eingeführt, die Kinder und Jugendliche in den Nachmittag hinein betreut.

Bis 2013 sollen auch die Grundschulen offene Ganztagsschulen werden.

Kirchliche Jugendarbeit will sich dieser neuen Herausforderung stellen, denn es ist ihr Auftrag an der Lebenssituation und an den Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen anzusetzen.

Auch Schule sucht in dieser Umgestaltung neue Partner.

Die Zusammenarbeit kirchlicher Jugendarbeit und Schulen so zu fördern, dass Beide gleichermaßen profitieren, ist das Ziel meines Fachreferates.

Bestehende und angedachte Projekte zu sichten und gemeinsam mit den Verantwortlichen neue Ideen für eine gewinnbringende Kooperation zu entwickeln, ist  eine wichtige Aufgabe des Referates.

Falls Ihr  euch mit eurem Verband oder eurer Pfarrei über die Möglichkeit einer Kooperation mit Schule informieren wollt, falls ihr euch die Frage stellt, wie eine Zusammenarbeit mit Schule überhaupt gehen kann, oder ihre erste Projektschritte andenkt, ruft mich gerne an.

Gemeinsam überlegen wir dann, wie ich euch in eurem Prozess begleiten und unterstützen kann.

Kontakt
Bildungsreferentin
Margit Braun
Lange Reihe 2
20099  Hamburg
Tel.: (040) 2272 1622
Fax: (040) 2272 1633
margit.braun@kjh.de