Home > Jugendverbände > KSJ
Bildquelle: Christoph Aperdannier

Katholische Studierende Jugend

Die Katholische Studierende Jugend (KSJ) ist ein katholischer Jugendverband in Deutschland. Der Jugendverband wurde im Jahre 1971 aus zwei selbstständigen Jugendverbänden für Jungen bzw. Mädchen gegründet. Die Leitungen der KSJ sind jeweils paritätisch besetzt. Ihre Mitglieder sind überwiegend Schüler an Gymnasien sowie Studenten, die sich vor Ort in Gruppen organisieren. Vor diesem gemeinsamen Lebenshintergrund versteht sich die KSJ als Teil der Kirche an der Schule mit dem Ziel der Selbstverwirklichung von Schülern. Durch ihre Arbeit möchte die KSJ Schüler befähigen, die individuellen und politischen Bedingungen in Gesellschaft und Kirche zu erkennen und zu christlich engagiertem, verantwortlichem Handeln ermutigen. Die KSJ sieht sich als Jugendverband an der Nahtstelle von Schule, Kirche und Gesellschaft. Daher kann sie in ihre Arbeit den ganzen Alltag der Schüler mit einbeziehen. Die Mitglieder der KSJ versuchen so ihre Freizeit zu gestalten und in Kirche und Gesellschaft hinein zu wirken: Spaß an der Gemeinschaft, Kreativität und die Auseinandersetzung mit dem Glauben gehören zu den Aktivitäten.
Im Erzbistum Hamburg
In Hamburg gibt es die KSJ-Stadtgruppen
  • St. Willibrord - Kath. Gymnasium St. Ansgar
  • St. Scholastika - Kath. Sophie-Barat-Schule
  • Die Stadtgruppe am Kath. Niels- Stensen Gymnasium
Mehr Informationen
Mehr Informationen, aktuelle Nachrichten und die Kontaktdaten finden sich auf der Internetpräsenz der KSJ Hamburg.
Kontakt
Diözesanbüro
Katholische Studierende Jugend c/o Sankt-Ansgar-Schule
Bürgerweide 33
20535  Hamburg
Tel.: (040) 2530 3420
Fax: (040) 2530 3415
dl@ksj-hamburg.eu
www.ksj-hamburg.eu
Kontakt
Bildungsreferentin
Anna Jansen
Lange Reihe 2
20099  Hamburg
Tel.: (040) 2272 1634
Fax: (040) 2272 1633
anna.jansen@kjh.de