Freitag, 07 September 2018

Eröffnungstag der Freiwilligendienste

Eröffnungstag der Freiwilligendienste Ralf Adloff

Segel setzen zum Freiwilligendienst. Unter diesem Motto versammelten sich knapp 200 Menschen im Erzbischöflichen Amt in Schwerin, um den Start des Freiwilligendienst-Jahrgangs 2018/2019 zu feiern. Begrüßt wurden die Freiwilligen, ihre Anleiter_innen sowie Vertreter_innen aus den Einsatzstellen von Jugendpastor Alexander Görke und Fachbereichsleiterin Charlotte Kegler. Außerdem richtete Frau Dr. Draheim, Leiterin der Abteilung Jugend und Familie im Sozialministerium für Mecklenburg-Vorpommern, Grußworte an die Freiwilligen und die Mitarbeiter_innen aus den Einsatzstellen. Dabei erwähnte sie den gegenseitigen Nutzen der Freiwilligendienste: Die Freiwilligen hätten die Möglichkeit sich im Umgang mit anderen Menschen auszuprobieren und die Sozialeinrichtungen erhielten von den jungen Erwachsenen neue Impulse von außen.

Der Eröffnungstag diente auch dem Kennenlernen der Seminargruppen. Sechs Seminargruppen trafen sich daher im Anschluss, um sich als Gruppe erstmals anzunähern und bereits die ersten organisatorischen Dinge für die Dienstzeit zu klären. Auch die erste Seminarwoche wurde besprochen, um den neuen Freiwilligen einen Eindruck von der begleitenden Bildungsarbeit zu geben. In der Mittagszeit nutzten alle Gäste die Möglichkeit sich kulinarisch zu stärken und gegenseitig auszutauschen. Den Abschluss des Tages bildete dann eine gemeinsame Wort-Gottes-Feier, in der wir vom Gleichnis des barmherzigen Samariters hörten und Jugendpastor Alexander Görke uns in Erinnerung rief, dass Gott durch unsere gute Tat oder unser gutes Wort wirken kann. Abschließend erhielten die Seminargruppen einen Segen, der sie in der kommenden Zeit begleiten soll: Bringt Frieden!

Mehr in dieser Kategorie: « Segel setzen zum Freiwilligendienst
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account