Freitag, 05 Juni 2020 13:18

Ich glaub' an Dich!

Datum: 5.–7. Juni 2020
Anmeldeschluss: 1. März 2020
Ort: Osnabrück
Kosten: ca. 40 Euro

Liebe  Ministrant_innen,

Osnabrück ist das nächste große Pilgerziel. Unter dem Motto „Ich glaub‘ an Dich!“ pilgern wir mit Bussen und in Osnabrück selbst zu Fuß gemeinsam mit unserem Erzbischof Stefan, gemeinsam mit sieben weiteren Bistümer und gemeinsam mit Deinen Ministrant_innen und Dir.

Datum: 29. November – 1. Dezember 2019
Anmeldeschluss: 15. September 2019
Ort: in Hamburg (Niels-Stensen-Haus)
Kosten: ca. 80 Euro

Liebe ehrenamtliche Engagierte in den Ministrant_innenarbeitskreisen, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein Vernetzungstreffen geht in die zweite Runde. Es geht dabei darum, dass wir uns gegenseitig bereichern und neue Impulse für die Ministrant_innenpastoralarbeit geben.

Samstag, 19 Oktober 2019 00:00

dream connect - der ökumenische Visionstag

Datum: 19. Oktober 2019, 11–-17 Uhr
Ort: Ökumenisches Forum Hafencity, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg
Anmeldung: bitte per Email an Steffen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Du willst andere Christ*innen kennenlernen und einen inspirierenden Tag erleben?!

Donnerstag, 06 Juni 2019 12:44

Save the date

In einem Jahr findet die 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt nach Osnabrück statt. Markiere dir den 6. Juni 2020 schon einmal fett im Kalender. Alle weiteren Infos findest du bald hier auf der Website!

Dienstag, 19 Februar 2019 15:51

Jahresprogramm

Unter dem Titel Durstlöscher Glaube ist das Jahresplakat des Fachbereichs Spiritualität erschienen. Darauf findest du eine Auswahl der Termine für 2019. Über weitere Termine informieren wir dich über Facebook, Instagram oder unseren Newsletter.

Montag, 07 Januar 2019 17:55

Oster-Wohngemeinschaft-Test

Datum: 18.–22. April 2019
Anmeldeschluss: 4. April 2019
Ort: Wyk auf Föhr
Kosten: ab 30 €

Natur, Wind, viel mehr Meer und die Frage: „Was hat Ostern mit dem eigenen Leben zu tun?“

Publiziert in Website
Sonntag, 02 Dezember 2018 17:30

Adventskarten-Aktion des BDKJ

Wie bereitest du dich auf Weihnachten vor?
Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann …. und wenn die fünfte Kerze brennt, hast du Weihnachten verpennt.
Der BDKJ möchte mit der Aktion zu einer Unterbrechung des Alltags einladen, um sich auf das Wesentliche zu besinnen; gerade in dieser Zeit des Glitzers, der Weihnachtsbeschallung an jeder Ecke und der Menschenmassen, die sich durch die Straßen, über Märkte und in die Züge und Busse schieben. Zu jedem Adventssonntag gibt es ein anderes Motiv, entsprechend den Evangelien dieser Tage.
Wir warten auf Weihnachten. „Warten auf ein Wunder“.
Wenn ich dem Link auf der Postkarte in das Evangelium folge, kann ich folgendes finden:
Es werden Zeichen sichtbar werden an Sonne, Mond und Sternen … Nehmt euch in Acht, dass die Sorgen des Alltags euer Herz nicht beschweren … und dass jener Tag euch nicht plötzlich überrascht …
(LK 21,25-28.34-36) Und was findest du?
Wie bereitest du dich auf Weihnachten vor?

Seit acht Jahren legt der BDKJ im Erzbistum Hamburg jedes Jahr vier Postkarten zu den Adventssonntagen auf und verschickt diese an die Jugendverbände, Gemeinden und Einrichtungen. Idee & Gestaltung: Gesa Grandt, Fotos: Dan Gold, Lane Blocker, Pana Vasquez, Aaron Burden
Alle Motive und Impulstexte unter: https://bdkj.hamburg/katholisch/advent

Donnerstag, 27 September 2018 15:03

Pilgern auf der Via Baltica 30.8. – 2.9.2018

Es war ein gewagtes Experiment, das auch im übertragenen Sinne gut gelaufen ist. Vier Teilnehmer der Kolpingjugend machten sich auf den Weg. Es wurde viel gelacht, gesungen, bedacht, angedacht und nachgedacht.
Im Pilgerbüro der Jakobikirche in Hamburg gab es den Pilgerpass und gestartet wurde in Lübeck. In jeder Herberge und Station gab es einen offiziellen Stempel. Was war das Ziel der Wanderung? Es war nicht wichtig irgendwo anzukommen – außer abends in der Herberge. Vielmehr ist der Weg das Ziel gewesen und der Weg war ein Stück des Jakobsweges.
Jedes Kilo Gepäck zählt. Doch das Tagebuch als persönliche Reflexionshilfe war eher eine Erleichterung und wurde liebevoll gestaltet. Pilgern ist etwas für kleine Gruppen. Treffen in Lübeck und die erste Nacht in der Jugendherberge verbringen, morgens los und bis Bad Oldesloe – das war schon ein Marsch. Für ungeübte Wanderer ist es gut, die erste Etappe etwas länger zu wählen. Dann ist es klarer, wo die persönlichen Grenzen liegen und die Kräfte können besser eingeschätzt und eingeteilt werden. „Das Besinnen auf das Wesentliche und Notwendiges von Überflüssigem zu unterscheiden wird körperlich erfahren und wirkt gedanklich fort – im Austausch und der Reflexion im Kontexts der eigenen Glaubens- und Lebensentwürfen“, fasst Anna Westendorf den Weg zusammen. Aber auch die Kraft durch die Auseinandersetzung mit spirituellen Texten kann auf diese Weise erfahren werden. „Das ist schon unerklärlich cool“, beschreiben es die Jugendlichen. Für die dritte Nacht stellte die Gemeinde in Nahe die Unterkunft zur Verfügung. Erschöpft und gleichermaßen erfüllt endete dieses Experiment in der Gemeinde St. Bernhard in Hamburg-Poppenbüttel. „Das waren unglaubliche 60 Km Fußmarsch, die wir nicht so schnell vergessen und Lust machen auf mehr“, ist sich die Gruppe einig. Wie wär es denn mal, dem Camino durch Spanien zu wandern? Der Weg endet nicht in St. Bernhard sondern das Ziel hieße dann Santiago de Compostela.





Aus dem Fachbereich






Veranstaltungsübersicht


Bistumsweiter Sternsinger*innentag

November 02, 2019

Datum: 2. November 2019

Ort: Eduard-Müller-Haus, Neumünster

2020 verbreiten die Sternsinger*innen die Botschaft des Friedens. Was dahinter steckt und was der Libanon damit zu tun hat, erfahren interessierte Kinder und Jugendliche am 2. November in Neumünster.

Roland Karner

Roland Karner

Fachbereichsleiter
Fachbereich Jugendverbandsarbeit

Lange Reihe 2
20099 Hamburg

Telefon: (040) 22 72 16 - 0
Fax: (040) 22 72 16 - 33
roland.karner@jugend-erzbistum-hamburg.de

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account