Montag, 05 Februar 2018 16:35

Materialien

 

 

 

 

Kontakt

Erreichbarkeit des Fachbereichs

Konzept

Profil von Freiwilligendiensten christlicher Prägung
Politische Forderungen der Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste

Bewerbung

Bewerbungsbogen FSJ und BFD
Bewerbungsbogen BFD 27plus
Übersicht zum Bewerbungsverfahren

Verlängern / Vorzeitig beenden

Antrag auf Dienstverlängerung
Antrag auf Dienstaufhebung

Schnuppern/ Hospitieren in der Einsatzstelle

Leitfragen für den Schnuppertag (13.12.2018)
Die Leitfragen für hospitierende Bewerber bieten Orientierung zu den wichtigsten Informationen. Sie sind sehr grundsätzlicher Natur und sollen durch die Bewerber_innen und Einrichtungen um weitere Punkte ergänzt werden.

Checkliste für den Anfang (20.7.2018)
Die Checkliste ist sehr umfangreich und versucht alle relevanten Bereiche zur Einweisung in den ersten Wochen aufzulisten. Nicht jeder Punkt wird für alle Einrichtungen gleichermaßen wichtig sein, darüber hinaus gibt es bestimmt noch weitere einrichtungsspezifische Punkte, die Sie nach Bedarf ergänzen können.

Anleitungsgespräche

Anleitungskalender: Mit den Freiwilligen durch das Jahr (2019)
Der Anleitungskalender ist eine über Jahre gewachsene Hilfestellung für die Begleitung von Freiwilligen. Er gibt allgemeine Hinweise zum Freiwilligendienst, ordnet die Monate in den Jahresverlauf ein, setzt Schwerpunkte für die Begleitung und macht Vorschläge für Fragen und Themen im Anleitungsgespräch. Er ist in gedruckter Form im Fachbereich Freiwilligendienste vorrätig und kann Ihnen gerne zugeschickt werden. Wer lieber digital arbeitet, findet den Kalender hier als pdf.

Anleitungskalender für die mobile Ansicht auf dem Smartphone oder Tablet
1.Monat | 2.Monat | 3.Monat | 4.Monat | 5.Monat | 6.Monat | 7.Monat | 8.Monat | 9.Monat | 10.Monat | 11.Monat | 12.Monat | Verlängerung
Die einzelnen Monate werden im mobilen Format dargestellt, sodass die Texte auf einem Smartphone gut lesbar sind.

Funktion von Anleitungsgesprächen (20.7.2018)
Das Dokument listet die unterschiedlichen Funktionen der Anleitung auf. Hieraus geht ein grober Überblick darüber hervor, welche Aufgaben im Blick behalten werden müssen und welche Verantwortlichkeiten auf die Anleitung übertragen werden.

Zeitplan für Anleitungsgespräche (13.12.2018)
Der Zeitplan setzt regelmäßige Anleitungsgespräche voraus, deren Intervalle mit zunehmender Zeit größer werden. Er ist nicht unbedingt in dieser Form einzuhalten, er kann aber zur Orientierung und Dokumentation genutzt werden. Wichtig ist: Zu Beginn muss eine intensivere Begleitung stattfinden und die Abstände zwischen den Anleitungsgesprächen sind kurz zu halten (alle 1-2 Wochen), nach der Einarbeitung ist die Begleitung weiterhin regelmäßig, die Anleitungsgespräche finden mindestens monatlich statt.

Leitfaden für Anleitungsgespräche (20.7.2018)
Der Leitfaden kann als Inspiration, Gedankenstütze oder auch zur Dokumentation verwendet werden. Es müssen nicht jedes Mal alle Fragen durchgegangen werden, hier kann man Variation reinbringen. In jedem Fall empfehlen wir die Dokumentation der Anleitungsgespräche, z.B. in Form eines Ergebnisprotokolls.

Lernziele

Die Formulierung von Lernzielen gehört zu den Aufgaben von Freiwilligen und Anleitungen. Die Anleiter_innen unterstützen ihre Freiwilligen bei der Suche und der Formulierung ihrer Lernziele. Wir stellen den Anleiter_innen die Arbeitshilfe "Ziele und Kompetenzentwicklung im Freiwilligendienst" zur Verfügung. Wer nicht mit der darin enthaltenen Methoder der "Kompetenzbilanz" arbeiten möchte, kann auch freie Lernziele formulieren. Hierfür stellen wir das Dokument "Lernziele" zur Verfügung.

Lernziele (20.5.2019)
In diesem Übersichtsdokument werden Lernziele grundsätzlich beschrieben.

Ziele und Kompetenzentwicklung im Freiwilligendienst - Arbeitshilfe für Anleiter_innen (20.5.2019)

Die Arbeitshilfe verknüpft Aufgaben und Tätigkeiten mit Lernzielen und bietet so Anlass für den Austausch über die persönliche Entwicklung im Freiwilligendienst. Die Methode der "Kompetenzbilanz" wird in dieser Arbeitshilfe einführend behandelt und es werden einige Beispiele und Methoden für die Praxis angeboten. Zu diesem Thema empfehlen wir auch den Besuch des passenden Fachtags für Anleiter_innen.

Selbst- und Fremdeinschätzung im Freiwilligendienst (20.5.2019)
Die Selbst- und Fremdeinschätzung hilft dabei über Kompetenzen ins Gespräch zu kommen und sie hilft beim Abgleich der Wahrnehmungen von Freiwilligen und Anleitung.

Ziele im Freiwilligendienst (20.5.2019)
Diese Aufstellung verknüpft Aufgaben und Tätigkeiten mit Lernzielen von Freiwilligen. Die Methodik wird in der Arbeitshilfe "Ziele und Kompetenzentwicklung im Freiwilligendienst" vorgestellt.

Projektarbeit

Arbeitshilfe Projektarbeit (17.12.2018)

Zeugnis

Das Zeugnis wird von der Einsatzstelle zum Ende des Dienstes ausgestellt. Die Basis für das Zeugnis bilden die Lernziele und die Abschlussreflexion mit der Anleitung.

Leitfaden für Zeugnisse im Freiwilligendienst (16.1.2019)
Alle Freiwilligen erhalten am Ende des Dienstes ein Arbeitszeugnis von ihrer Einsatzstelle. Dieses sollte von Personen erstellt werden, die auch sonst für die Ausstellung von Arbeitszeugnissen zuständig sind. Die Eckdaten sind in diesem Leitfaden benannt.

Sonstiges

Anwesenheitsbogen (9.3.2019)
Alle Freiwilligen müssen ihre Arbeitszeiten dokumentieren. Dafür kann die in der Einrichtung übliche Zeiterfassung oder dieses vereinfachte Formular verwendet werden.

Antrag zur Freistellung (17.12.2018)
Werden Freiwillige von der Arbeit freigestellt, kann dies mit diesem Formblatt schriftlich festgehalten werden. Eine Freistellung kommt z.B. bei Bewerbungsterminen infrage.

Anmeldung als Einsatzstelle

Anmeldung als Einsatzstelle 2019-2020

Stellenprofil 2018-2019
Das Stellenprofil wird mit der Anmeldung als Einsatzstelle eingereicht. Es enthält die Rahmenbedingungen der angemeldeten Stelle: Welche Tätigkeiten sind geplant, welche Aufgaben können übernommen werden und welche Lernziele sind möglich. Die Angaben dienen zur Einordnung der Stelle und zur Orientierung im Bewerbungsverfahren. Die tatsächlichen Aufgaben und Lernziele müssen von der Anleitung mit der/dem Freiwilligen besprochen werden. Diese können in den Lernzielen festgehalten werden, es kann auch ein Aufgabenplan oder eine Tätigkeitsbeschreibung erstellt werden.

Anforderungsprofil für Anleiter_innen

Allen Freiwilligen wird eine Anleitungsperson zur Verfügung gestellt, die für die Einarbeitung, die Begleitung während der gesamten Dienstzeit, Rückfragen und die regelmäßige Reflexion zuständig ist. Das Anforderungsprofil nennt Eckpunkte, die bei der Auswahl einer Person wichtig sind.

Freiwilligendienste-Handbuch (2018)

Handbuch der katholischen Trägergruppe
Das Freiwilligendienste-Handbuch wird auf Bundesebene von Zentralstellen und Trägern entwickelt. Es enthält alle grundsätzlichen Informationen zu den Freiwilligendiensten. Darüber hinaus bietet es auch praktische Hilfestellungen für die Begleitung von Freiwilligen an und ein übersichtliches A bis Z zur Stichwortsuche.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account