Pfingsten begeistert

Datum: 1. Juni 2020, 17 Uhr
Ort: virtuell

An Pfingsten feiern wir das Herabkommen des Heiligen Geistes, der die Einheit der Gläubigen schafft. Diesem Ereignis wollen wir nachgehen und es in unseren heutigen Alltag übertragen. Dafür möchten wir euch virtuell begegnen, wie es in der aktuellen Zeit vorerst zur Gewohnheit geworden ist.

 

   

Bei unserer virtuelle Live-Begegnung am Pfingstmontag, den 1. Juni um 17 Uhr, erwartet dich:

    • Wer ist da?
    • Das Hören eines biblischen Textes sowie ein Austausch darüber
    • Die Frage: Wo strahlen Menschen heute den Heiligen Geist aus?
    • Gebet und Segen für deinen weiteren Weg
    • Wer mag bleibt noch zum Schnacken

Jugendpastor Alexander Görke sowie die Jugendreferenten Michael Feller und Ann-Kathrin Berndmeyer freuen sich auf die gemeinsamen Begegnungen mit dir.

Zu unserer Live-Begegnung kommst du über diesen Link.
Meeting-ID: 933 0578 3326
Passwort: 02020601

  

Als Impuls für diesen Tag gibt es für dich das Tagesevangelium sowie ein Lied, welches die Stimmung von Pfingsten gut zum Ausdruck bringt.

"Heiliger Geist" von DMMK

Bibeltext Apostelgeschichte 10, 34-48
Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt begreife ich, dass Gott nicht auf die Person sieht, sondern dass ihm in jedem Volk willkommen ist, wer ihn fürchtet und tut, was recht ist. Er hat das Wort den Israeliten gesandt, indem er den Frieden verkündete durch Jesus Christus: Dieser ist der Herr aller. Ihr wisst, was im ganzen Land der Juden geschehen ist, angefangen in Galiläa, nach der Taufe, die Johannes verkündet hat: wie Gott Jesus von Nazaret gesalbt hat mit dem Heiligen Geist und mit Kraft, wie dieser umherzog, Gutes tat und alle heilte, die in der Gewalt des Teufels waren; denn Gott war mit ihm. Und wir sind Zeugen für alles, was er im Land der Juden und in Jerusalem getan hat. Ihn haben sie an den Pfahl gehängt und getötet. Gott aber hat ihn am dritten Tag auferweckt und hat ihn erscheinen lassen, zwar nicht dem ganzen Volk, wohl aber den von Gott vorherbestimmten Zeugen: uns, die wir mit ihm nach seiner Auferstehung von den Toten gegessen und getrunken haben. Und er hat uns geboten, dem Volk zu verkünden und zu bezeugen: Dieser ist der von Gott eingesetzte Richter der Lebenden und der Toten. Von ihm bezeugen alle Propheten, dass jeder, der an ihn glaubt, durch seinen Namen die Vergebung der Sünden empfängt. Noch während Petrus dies sagte, kam der Heilige Geist auf alle herab, die das Wort hörten. Die gläubig gewordenen Juden, die mit Petrus gekommen waren, konnten es nicht fassen, dass auch auf die Heiden die Gabe des Heiligen Geistes ausgegossen wurde. Denn sie hörten sie in Zungen reden und Gott preisen. Petrus aber sagte: Kann jemand denen das Wasser zur Taufe verweigern, die ebenso wie wir den Heiligen Geist empfangen haben? Und er ordnete an, sie im Namen Jesu Christi zu taufen. Danach baten sie ihn, einige Tage zu bleiben.

 

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account