Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: methodenmittwoch

Mittwoch, 02 Dezember 2020 12:22

Methoden_Mittwoch im Dezember

Liebe Gruppenleiter*innen,

unsere Angebote in der Jugendarbeit funktionieren nur mit Menschen. Am besten mit vielen Menschen, die persönlich in Kontakt miteinander treten und gemeinsame Erlebnisse teilen. In der aktuellen Situation ist das aber schlecht möglich und wir können alle nicht abschätzen, wann sich das wieder ändert. Es ist also höchste Zeit sich zu überlegen, wie man dennoch in Kontakt bleiben und sinnvolle Angebote für Kinder und Jugendliche gestalten kann. Eine Möglichkeit ist es die klassische Gruppenstunde online anzubieten. Auch wenn das nicht der „real deal“ ist, kann es für viele Kinder und Jugendliche gerade jetzt eine willkommene Abwechslung und ein wichtiger Austausch sein. Damit es dir leichter fällt so eine Online-Gruppenstunde einfach einmal auszuprobieren, haben wir dir ein paar Anregungen sowie einen Musterablauf für eine Gruppenstunde zusammengestellt.

Publiziert in Blog Fachbereich Bildung
Mittwoch, 04 November 2020 08:58

Methoden_Mittwoch im November

Liebe Gruppenleiter_innen,

jetzt sind wir schon mittendrin, im Lockdown-light.

Mittlerweile haben viele von uns schon einige Erfahrungen mit Gruppenstunden und Freizeiten gesammelt. Hier geben wir euch einen kleinen Überblick über Methoden und Anregungen, die wir bisher in der Corona-Zeit gesammelt haben. Damit wollen wir euch den Kontakt zu euren Gruppen und Teams in dieser Phase der neuerlichen Restriktionen und des erhöhten Infektionsrisikos erleichtern.

Nach wie vor gilt der Appell, so wenig „physische“ Kontakte wie möglich zu suchen (#flattenthecurve). Gleichzeitig möchte ich euch aufrufen, so viele „soziale“ Kontakte wie möglich zu halten – nur halt auf Abstand und ggf. online. Gerade durch den Verlust von oder Verzicht auf physische Nähe werden die sozialen Beziehungen noch wichtiger.

Darüber hinaus bleibt das Leben auf Distanz und online eine anstrengende Ausnahmesituation, die nicht alle, besonders nicht alle Kinder, gleich gut bewältigen. Deswegen: Hier nicht nur dran bleiben, sondern auch mal „abschalten“.

Alles Gute!
RL

Publiziert in Blog Fachbereich Bildung
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account